top of page
About Me: About Me

Über Lea Holzfurtner

Lea Holzfurtner (sie/ihr) ist zertifizierter Sexcoach und psychologische Beraterin. In ihrer Privatpraxis in Berlin hilft sie Menschen mit Vulva, die mit Orgasmus, Scham oder Schuldgefühlen zu kämpfen haben, ein befriedigendes, genussvolles und aufregendes Sexualleben zu führen. Als klinische Sexologin arbeitet Frau Holzfurtner, MBA, BSC, sexpositiv und nicht-pathologisierend auch mit Paaren und Polykülen aller Geschlechter, die entweder ihre Lust auf Sex verloren haben oder mit nicht übereinstimmenden Libidos oder Fantasien ringen. Lea ist Autorin von "Dein Orgasmus" und ist aktuell dem bei RTL+ Format Stranger Sins zu sehen.

1.png
3.png

Ihr evidenzbasierter Ansatz baut auf 70 Jahren Forschung: Von den Pionieren Masters & Johnson und Alfred Kinsey zu spannenden Sexologen wie Helen Kaplan oder Beverly Whipple, sowie den experimentellen Wissenschaftlern Hartmann & Fithian und den Aufklärern Betty Dotson und Emily Nagosky. In ihrem früheren Berufsleben war Frau Holzfurtner, MBA, BSC, als Direktorin für ein Marktforschungsunternehmen in Berlin tätig nachdem sie über 10 Jahre im Researchsektor in Dublin, London und München gearbeitet hatte.

5.png

Ihre akademischen Abschlüsse umfassen u.a. sowohl einen MBA (Nottingham Trent University) als auch einen BSC in Psychologie (Universität Hagen). Sie ist als Sex Coach zertifiziert von Dr. Patti Britton (SCU), der „Mutter des Sexcoachings“ in den USA., als Mediatorin durch das Mediationsgesetz, und als NLP Practitioner durch den DVNLP und als NLP Master durch den IN.  Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung und der World Association of Sex Coaches.

Screenshot 2022-09-21 at 15.33_edited.png
Screenshot 2023-06-12 at 19.49.57.png

Vision

Menschen mit Vulva und ihren Partner:innen dabei zu helfen, eine erfüllende und glückliche Sexualität zu genießen, die ihre Wünsche und Erwartungen vollständig widerspiegelt. Lea möchte eine positive Einstellung zur Sexualität wecken und sie als einen wertvollen und bereichernden Aspekt des menschlichen Lebens betrachten.

Mission

Einzelpersonen mit Vulva und Paare/polyamoröse Gruppen aller Geschlechter dabei zu unterstützen, ihre sexuelle Erfüllung zu erreichen und eine befriedigende Sexualität zu leben. Lea fördert Selbstvertrauen und Selbstliebe und möchte Wissen im Bereich der menschlichen Sexualität zugänglich machen.

Values

Lea legt großen Wert auf Transparenz und eine sexpositive und entstigmatisierende Haltung und strebt eine neutrale und respektvolle Haltung gegenüber allen sexuellen Themen an. Ihre Arbeit ist stets zielorientiert und darauf ausgerichtet, Klient:innen zu sexuellem Wohlbefinden zu verhelfen.

Screenshot 2023-06-12 at 18.44.53.png

Warum siehst du diese Logos? Schön, dass du fragst!

Emotion: Lea wurde vom Team um Chefredakteurin Friederike Trudzinski gebeten, eine Leserfrage zum Thema Sexträume zu beantworten, die in der August-Printausgabe 2023 veröffentlicht wurde.

Venus: Lea hielt mehrere Vorträge in der Hedonistic Lounge der Venus 2022, um über Themen wie gängige Sexmythen und die Lustanatomie von Menschen mit Vulva aufzuklären.

Powermindclub: Lea gehört zu den Trainern und Therapeuten des Powermindclubs, die sich auf die Unterstützung von Paaren konzentrieren, und hat für deren Klienten einen Workshop zu Sexmythen gegeben, die sich auf die Sexualität von Paaren auswirken.

Junfernmann: Lea hat einen Artikel für ihr Magazin „Praxis Kommunikation“ veröffentlicht, wurde für ihren Podcast „Appropo Psychologie“ zum Thema Sexualität in einer Coaching-/Therapiepraxis interviewt und nahm als Rednerin an ihrem Kongress „Paartherapiekongress“ teil.

Vulvaversity: Lea wurde von dem feministischen Kollektiv als Sex-Coach für Vulva-Besitzer empfohlen, die mit Orgasmen zu kämpfen haben. Vulvaversity hat u.A. den einzigen Kalender entworfen, der 365 echte Vulven zeigt, für den Lea auch Model stand. Außerdem planen beide eine Zusammenarbeit an einem Workshop für Ende 2023.

Tagesspiegel: Lea wurde in ihrer Privatpraxis in der Berliner Konstanzerstraße zum Thema weibliche Lust und Sexmythen interviewt und ist gespannt auf den Artikel, der im Juli 2023 erscheinen wird.

RTL: Lea war 2022 als Beraterin für einTeam für ein neues TV-Format zum Thema Sexualität hinter der Kamera tätig und wurde 2023 gebeten, als Expertin für Sexualität für dasselbe Format vor die Kamera zu treten (erscheint im August/ September 2023).

Funke Digital: Das Team produzierte eine sechsteilige Doku über die Vulva und Lea wurde vom Team zu Sexmythen interviewt, die das sexuelle Wohlbefinden von Vulvabesitzern beeinflussen. Das Team berichtete auch über „Die Vulva Night“, eine Veranstaltung von Laia’s, bei der Lea neben Dr. Alicia Baier (Gründerin von Doctors for Choice Deutschland) und Kitty Mai (Mitinhaberin des inklusiven Sexshops „Other Nature“) sprach.

Femtasy: Für deren Social-Media-Team beantwortete Lea in ihrer Rolle als Sex-Coach auf Instagram mehrere Sex-Fragen aus der Community, die veröffentlicht wurden, um über Masturbation und Fantasieren aufzuklären und diese zu normalisieren.

Klett Kotta: Lea wurde gebeten, bei der Online-Seminarreihe „Paartherapiekongress“ zu sprechen und wurde von Tanja Klein zu ihren Empfehlungen für Therapeuten und Coaches interviewt, um eine sexpositive Praxis zu etablieren und flüssiger mit ihren Patienten über Fragen des sexuellen Wohlbefindens zu sprechen.

Bild: Lea wurde gebeten, die Erstellung einer 4-wöchigen Challenge zur Steigerung der sexuellen Intelligenz zu unterstützen, die in 4 wöchentlichen Artikeln online veröffentlicht wurde. Später wurde sie von Annabel Quaynor in ihrer Praxis in der Berliner Konstanzerstraße besucht, um für das Format „Sprechstunde“ interviewt zu werden, von der 8 Episoden mit ihr im Juni 2023 im Fernsehen und in verschiedenen Formaten online ausgestrahlt wurden. Einen Teil des Interviewmaterials seht ihr auf der Homepage.

PlanetPsy: Das Kollektiv organisierte den „Paartherapieonlinekongress“ und lud Lea neben anderen Experten und Therapeuten ein, darunter auch Dr. med. Melanie Büttner und Prof. Dr. Ulrich Clement, darüber zu sprechen, wie es Therapeuten ermöglicht werden kann, mit ihren Patienten über sexuelles Wohlbefinden zu sprechen.

Praxis Kommunikation: In dem Magazin, das sich an Coaches richtet, veröffentlichte Lea einen Artikel, um Life- und Business-Coaches zu befähigen, sexuelles Wohlbefinden in ihre systemische Sicht auf Gesundheit und Erfolg mit einzubeziehen.

SkirtClub: Lea wurde gebeten, bei der Berliner Veranstaltung der Community im September 2023 zu sprechen, um dem ausschließlich weiblichen Publikum ihre eigene Lustanatomie vorzustellen und Tipps zur Orgasmusverstärkung aus ihrem Buch „Dein Orgasmus“ zu geben.

Mehr zu Leas Projekten, Partnern und Kooperationen findest du im Blog und auf Instagram.

bottom of page